147122

Der Gigant: Friendscout24.de

27.02.2009 | 12:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Bei FriendScout24 suchen Sie passende Partner nach von Ihnen zuvor festgelegten Kriterien. Das geht grundsätzlich kostenlos, wer sich aber für die Premium-Mitgliedschaft entscheidet, kommt in den Genuss zusätzlicher Features. Für lau können Sie ein eigenes Profil einstellen, die Basis-Suchfunktionen nutzen, auf erhaltene Nachrichten antworten und anderen Singles "Flirtkontakte" schicken – quasi ein digitales Augenzwinkern als Vorstufe für eine richtige Nachricht. Denn mit dem Flirtkontakt können Sie auf Ihre Anzeige aufmerksam machen. Vor der jeweiligen Nutzung der kostenpflichtigen Dienste werden die Nutzer darauf hingewiesen, dass diese Dienste kostenpflichtig sind und welche Gebühren anfallen.

Wer bereit ist, zwischen 29,95 Euro pro Monat (für eine 1-Monatsmitgliedschaft) und 15,95 Euro pro Monat (bei sechsmonatiger Laufzeit, was eine Gesamtsumme von 95,70 Euro bedeutet) zu bezahlen, kommt unter anderem in den Genuss folgender Leistungsmerkmale: Singles zum Chat einladen, Singles anschreiben, erweiterte Suchfunktionen, Nutzung des Kundenservices, Favoritenliste für Singles, ein größeres Postfach und Foto-Großansichten öffnen. Bei der „gezielten Suche“ spüren Sie dann Singles nach bestimmten Kriterien auf: Beispielsweise nach Alter und Wohnort. Bezahlen können Sie per Click and Buy, T-Pay, Heidelpay für Bankeinzug von Ihrem Girokonto oder über Ihre Kreditkarte.

Damit Sie bei Friendscout24 loslegen und Ihr Profil ausfüllen können, müssen Sie erst die Bestätigungsmail innerhalb von fünf Tagen beantworten. Erst danach ist Ihre Mitgliedschaft aktiviert.

Friendscout24.de ist die größte deutschsprachige Singlebörse, wenn es um die Anzahl der registrierten Mitglieder geht (das Aufmacherbild zu diesem Artikel stammt übrigens von der Homepage von friendscout24). Die Anmeldung ist unkompliziert. Das Profil lässt sich überwiegend aus Standardantworten zusammenklicken. Neben den persönlichen Daten wie Größe, Gewicht, Augenfarbe, Beruf gibt’s Felder für „Interessen“ und „Suche“. Freiraum für einen individuellen Text gibt’s auf der Begrüßungsseite. Bilder, die man hochlädt, werden vor der Freigabe überprüft. Eine Flirt-Statistik informiert darüber, wie oft Ihr Profil angeschaut wurde.

Ihre Suche muss sich keineswegs auf den Lebenspartner beschränken, bei friendscout24 kann man nämlich auch nach Sport-, Reise- und Freizeitpartner fahnden. Friendscout24 gibt einen leichten Männerüberschuss von 55 Prozent zu 45 Prozent Frauen an.

Positiv ist das relativ erfolgreiche Vorgehen gegen Fakes. Da die Kontaktaufnahme grundsätzlich nur für zahlende Mitglieder möglich ist, würde das Spammen teuer werden. Zudem scheint der Anteil der aktiven Mitglieder relativ groß zu sein.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
147122