80942

Dem Fehler auf der Spur

27.12.2019 | 08:22 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die ersten Prototypen verlassen zum Testen nicht das Haus. In der Entwicklungsabteilung gibt es eigens einen Raum zum Testen der Tastaturen.

Der Test umfasst nicht nur mechanische und ergonomische Aspekte, auch die korrekte Datenübertragung von den Tasten auf die eingebaute Platine wird laufend überprüft. Mit einer erst kürzlich erstellen Software simulieren die Tester Tastatureingaben, bis 2002 waren allerdings rauchende Finger angesagt, die Tester hackten eigenhändig auf den Tasten herum.

Jetzt übernimmt die Software diesen Part. Fehler werden in eine Fehlerdatenbank eingetragen. Erst wenn alles fehlerfrei läuft, hat auch die Elektronik Serienreife erreicht. Damit sind die Tester in der Entwicklungsabteilung aber noch nicht von der Arbeit entbunden, denn auch alle späteren Kundenreklamationen gehen in die Fehlerdatenbank ein.

PC-WELT Marktplatz

80942