803321

Dauerbrenner: Cloud-Computing und schnelles Internet

04.03.2011 | 11:55 Uhr | Benjamin Schischka

AVM: neue Fritzbox
Vergrößern AVM: neue Fritzbox
© 2014

Ganz großes Thema auf der CeBIT 2011 war die Cloud. Passend hat die CeBIT schon im Vorfeld das Motto gewählt: „Work and Life with the Cloud“ – „Leben und Arbeiten in der Wolke“. In Halle 4 hat man dem Thema gar eine Sonderschau gewidmet. HP druckt sogar in der Wolke : Nutzer der Technik verschicken ihren Druckauftrag als E-Mail. In der HP-Cloud, sprich auf HP-Servern, werden die Daten dann für den Druck aufbereitet und an den HP-Drucker geschickt.
Fazit: Auch wenn es manchem Besucher ein bisschen zu viel werden könnte – Cloud Computing ist ein wichtiges Thema. Mit Google Texte & Tabellen oder Onlive kommt die Cloud immer mehr im Alltag von Business- und Privat-Anwendern an.
 
Eng mit dem Cloud Computing verbunden ist das Thema „Schnelles Internet“. Und das soll in naher Zukunft per LTE auch auf dem flachen Land verwirklicht werden. LTE steht für Long Term Evolution und ist der Quasi-Nachfolger von UMTS. Der neue Mobilfunkstandard soll in Sachen Geschwindigkeit selbst flotte DSL-Anschlüsse alt und tattrig aussehen lassen. AVM stellte mit der Fritzbox 6840 bereits einen LTE-Router vor.
Fazit: Im Gegensatz zum intelligenten Haus liegt LTE schon in greifbarer Nähe. LTE ist eines der Top-Themen 2011, nicht nur auf der CeBIT.

PC-WELT Marktplatz

803321