32532

Dateien Splitten

09.06.2000 | 14:06 Uhr |

PROBLEM: Der Platz auf einer Diskette ist knapp, viele Dateien überschreiten das Fassungsvermögen. Sie wollen größere Dateien schnell und unkompliziert auf mehrere Disketten verteilen.

LÖSUNG: File Shredder 3.02 teilt große Dateien in beliebig viele Teilstücke auf. Zusätzlich erstellt das englischsprachige Tool eine Batchdatei. Der Clou: Über diese Batchdatei lassen sich die Teilstücke wieder zusammenfügen. Auf dem Zielrechner muss also außer DOS nichts installiert sein.

Die Freeware hat eine übersichtliche Oberfläche und arbeitet relativ schnell. File Shredder teilt Dateien entweder in eine vorgegebene Anzahl von Teilstücken auf, macht Stücke in einer vorgegebenen Größe oder füllt Speichermedien - etwa Disketten - so lange, bis sie voll sind, und fordert dann das nächste an (gratis, Win 95/98, NT 4 ab Service Pack 3; www.kazusoft.pair.com/software/shredder/download.htm , SHREDDER.ZIP, 655 KB).

Installation: Entpacken Sie die Datei SHREDDER.ZIP, und führen Sie SETUP.EXE aus. Die Software verlangt - obwohl sie Freeware ist - beim ersten Start eine Registrierung. Sie brauchen hier keine echte Mailadresse anzugeben. Das Utility benötigt die Visual-Basic-Runtime-Dateien 5.0. Sie finden sie unter oben genannter Download-Adresse (RUNTIME2.ZIP, 1:,4 MB).

Auf unserem Testrechner wurde kein Eintrag für die De-Installation von File Shredder angelegt, wohl aber eine LOG-Datei im Installationsverzeichnis der Software. Diese lässt sich zum De-

Installieren von File Shredder nutzen. Gehen Sie auf "Start, Ausführen", und geben Sie Folgendes ein:

st5unst.exe -n

"c:\programme\shredder\st5unst.log"

Sie müssen die Pfadangabe zur LOG-Datei von File Shredder anpassen. Anschließend startet automatisch die De-Installation.

Konfiguration: File Shredder lässt sich nicht konfigurieren.

Tipps: File Shredder lässt sich auf zwei Arten komfortabler steuern als über die eigene Bedienerführung. Zum einen können Sie aus dem Windows-Explorer Dateien auf das Eingabefeld "File to shred" ziehen. Noch bequemer ist es, wenn Sie im Unterordner "Send to" des Windows-Installationsverzeichnisses eine Verknüpfung zur Datei SHREDDER.EXE setzen. Wenn Sie nun im Windows-Explorer eine beliebige Datei markieren, lässt sie sich über das Kontextmenü "Senden an" direkt an File Shredder schicken.

PC-WELT Marktplatz

32532