16844

Datei, öffne dich

05.07.2007 | 08:30 Uhr |

Problem: Ein Doppelklick auf Ihre Dateien öffnet diese automatisch mit einem bestimmten Programm, eine Ogg-Videodatei öffnet Ubuntu beispielsweise mit Totem. Sie möchten sie aber stattdessen mit dem MPlayer öffnen.

Lösung: Die Zuordnung von Dateitypen zu einem Programm legen Sie über sogenannte MIME-Typen fest. Wählen Sie dazu im Dateimanager Nautilus eine Datei, deren Programmzuordnung Sie ändern möchten. Öffnen Sie mit einem Rechtsklick darauf das Kontextmenü, und wählen Sie dort "Eigenschaften".

Wechseln Sie hier in die Registerkarte "Öffnen mit", dort sind alle Programme aufgelistet, mit denen dieser Dateityp bereits geöffnet wurde.

Taucht das gewünschte Programm nicht auf, klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen": Wählen Sie dort eines aus, oder geben Sie einen Befehl ein, mit dem Sie das Programm starten wollen.

Markieren Sie die Optionsbox des Programms, mit dem Sie diesen Dateityp künftig öffnen möchten für eine Ogg-Videodatei also beispielsweise den Eintrag "MPlayer-Movie-Player" , und speichern Sie Ihre Änderungen mit "Schließen". Ab sofort öffnet Ubuntu alle Dateien dieses Typs mit dem von Ihnen gewählten Programm.

Übrigens: Möchten Sie eine Datei ausnahmsweise mit einem anderen Programm öffnen, wählen Sie einfach im Kontextmenü "Mit anderer Anwendung öffnen...".

PC-WELT Marktplatz

16844