224658

Das richtige Zellformat

19.07.2007 | 08:30 Uhr |

Legen Sie nach der Beschriftung das Format für Ihre Zellen fest, noch bevor Sie Daten eingeben. Für Abrechnungen wie im Beispiel benötigen Sie das Währungsformat. Markieren Sie per Klick auf den Spaltenkopf die ganzen Spalten, bevor Sie per Rechtsklick und "Zellen formatieren" das Format "Währung" auswählen.

In der Standardeinstellung gibt Calc jetzt Euro mit 2 Nullstellen für die Cent-Beträge an. Bei der Anzahl der "Führenden Nullen" ist "1" sinnvoll, damit Sie auch Werte wie 0,5 richtig formatieren. Möchten Sie negative Beträge gleich erkennen, aktivieren Sie die Option "Negativ in Rot". In der Buchhaltung hat es sich eingebürgert, Ausgaben als Negativzahlen zu schreiben, weil es das spätere Rechnen erleichtert.

Schreiben Sie also jeweils ein "–" vor Ihre Zahlen, wenn es sich um Ausgaben handelt. Calc kann als Zahl formatierten Beschriftungstext von Berechnungen ausnehmen. Hellsehen kann das Programm allerdings nicht: Haben Sie Ziffern als "Text" formatiert, erkennt das Programm als Datentyp nur Text.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
224658