1167182

Das kommt: Spiele, Anleitungen und mehr

07.12.2011 | 11:55 Uhr | Arne Arnold / cs

Das Augmented Reality Game "ARQuake" ist eine Entwicklung des Wearable Computer Lab der University of South Australia.
Vergrößern Das Augmented Reality Game "ARQuake" ist eine Entwicklung des Wearable Computer Lab der University of South Australia.

Computerspiele

Augmented Reality könnte eine ganz neue Klasse von Computerspielen bringen. Wie eindrucksvoll das aussehen kann, zeigt ein frühes Experiment der University of South Australia, die den Prototyp eines tragbaren Computers mit Datenbrille entwickelt und darüber die Monster aus dem PC-Spiel Quake I in die Wirklichkeit geholt hat. Ein Video des Augmented Reality Games können Sie hier aufrufen. Ähnlich wie in dem Projekt könnten in einem AR-Spiel verschiedenste Objekte in die Wirklichkeit eingeblendet werden. Das können Gegner sein, aber auch Gegenstände, die man einsammeln muss. Das Spielfeld ist die eigene Stadt.

Smartphones in Gefahr: Neue Handy-Viren auf dem Vormarsch

Anleitungen

Einsatzmöglichkeiten für AR gibt’s überall da, wo man etwas aufbauen will. Das betrifft sowohl den Privatverbraucher, der seinen neuen Blu-ray-Player verkabelt, als auch den Fachmann, der eine neue Elektroplatine einbauen soll. Die AR-App könnte alle vorliegenden Teile erkennen und zeigen, wohin sie gehören.

Gratis-Tool: BlueStacks AppPlayer - Android-Apps unter Windows ausprobieren

Freizeit-Apps

Skifahrer, die abseits der Piste einen schönen Tiefschneehang herabwedeln wollen, würden sich über eine Lawinen-App freuen. Diese könnte auf Grundlage des aktuellen Lawinenlageberichts unsichere Hänge rot einfärben. Tatsächlich versucht das die App Ortovox Bergtouren bereits, doch arbeitet diese noch nicht genau genug.

PC-WELT Marktplatz

1167182