156808

Das klassische Update: Zuerst kommt die Bootdiskette

02.07.2002 | 12:54 Uhr |

Nun geht's ans Flashen. Achtung: Lesen Sie unbedingt die Anleitungen zum Bios- Update, die der Platinenhersteller auf seiner Website bereitstellt oder die in der Readme-Datei enthalten sind! Unsere Anleitung bezieht sich auf den klassischen Flash-Vorgang, so wie er bei den meisten Herstellern üblich ist. Doch es gibt Ausnahmen: Bei Shuttle etwa startet ein Doppelklick auf die heruntergeladene EXE-Datei sofort den Flash-Vorgang, während das bei den meisten anderen Herstellern lediglich bewirkt, dass die komprimierten Dateien entpackt werden.

Zum Flashen unter DOS benötigen Sie eine DOS-Bootdiskette. Unter DOS erstellen Sie sie mit "format a: /s". Unter Win 98 klicken Sie im Kontextmenü des Diskettenlaufwerks auf "Formatieren" und markieren bei "Art der Formatierung, Vollständig" und bei "Weitere Optionen" "Systemdateien kopieren".

Bei neueren Windows-Varianten ist es komplizierter, weil Microsoft DOS dort möglichst unzugänglich machen wollte. Unter Win ME müssen Sie eine komplette Startdiskette erstellen - über "Systemsteuerung, Software, Startdiskette erstellen". Bei Win 2000 benötigen Sie die Win- 2000-CD. Dort liegt im Ordner \Valueadd \3rdparty\Ca_antiv\ MAKEDISK.BAT. Eigentlich zum Starten eines Antiviren-Programms gedacht, erstellt diese Batchdatei auch eine fürs Bios-Flashen dienliche Bootdiskette.

Leichter ist's in Win XP: Im Kontextmenü des Diskettenlaufwerks wählen Sie "Formatieren" und markieren "MS-DOS-Startdiskette erstellen". Auf der Bootdiskette sollten neben der Bios-Datei und dem Flash-Tool nur diese Dateien vorhanden sein: COMMAND. COM, IO.SYS und MSDOS.SYS. Löschen Sie alle anderen Dateien. Dazu müssen Sie erst alle Dateien sichtbar machen: Unter Win 98/ME geht das im Explorer unter "Ansicht, Ordneroptionen, Ansicht, Alle Dateien anzeigen". Unter Win 2000 und XP gehen Sie in der Systemsteuerung ins Verzeichnis "Ordneroptionen" und markieren unter "Ansicht" "Alle Dateien und Ordner anzeigen". Die Option "Geschützte Systemdateien ausblenden" darf nicht markiert sein.

PC-WELT Marktplatz

156808