157990

Custom Player anlegen und einbetten

31.12.2009 | 10:40 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

1. Design und Inhalt
Unter www.youtube.com/custom_player stellt Google einen weiteren Assistenten zur Verfügung. Vergeben Sie einen Namen für Ihren Player, und suchen Sie sich eine Farbkombination und ein Layout aus. Anschließend legen Sie fest, ob der Player alle in Ihr Konto eingestellten Videos („Meine Videos“), Ihre Favoriten oder eine Ihrer Playlists vom Player anbieten soll.

2. Player konfigurieren
Ein Klick auf die Schaltfläche „Code generieren“ liefert den Quelltext, den Sie auf Ihrer Seite einfügen. Bei den Parametern „width“ und „height“ können Sie wieder eigene Maße angeben. Im Gegensatz zur „Video Bar“ funktioniert dieser Code aber erst, wenn Sie per „Fertigstellen“ den Player in Ihrem Konto gespeichert haben. Dafür ist es auch ein reiner Flash-Player, der kein Javascript auf der Seite benötigt.

3. Player verwalten
Nach Abschluss der Player-Konfiguration landen Sie auf einer Liste aller von Ihnen angelegten Player in Ihrem Youtube-Konto. Hier können Sie jederzeit Player löschen, bearbeiten oder neue anlegen. Mehrere Player brauchen Sie nicht nur für unterschiedliche Designs. Jeder Player hat auch seinen festen Inhalt. Wollen Sie verschiedene Playlisten auf Ihrer Seite unterbringen, brauchen Sie auch verschiedene Player.

4. Eingaben überprüfen
Der fertige „Custom Player“ bietet etliche Bedienelemente, zum Beispiel rechts neben dem Play-Knopf eine Schaltfläche zum Einblenden der Filme der Playliste. Er verfügt auch über einen Lautstärkeregler sowie Schaltflächen am Bildrand links und rechts, um einen anderen Film auszusuchen.

PC-WELT Marktplatz

157990