157072

Combined Power: Theorie

05.12.2009 | 09:18 Uhr |

Herkömmliche Netzteile für Server, Workstation oder Desktop-Rechner stellen die drei Hauptspannungen 12, 5 und 3,3 Volt zur Verfügung. Darüber hinaus besitzen sie noch weitere Hilfsspannungen wie -5, -12 und 5-Volt-Standby. Um den Schaltungsaufwand und somit Kosten zu sparen, teilen sich bei den meisten handelsüblichen Energieversorgern der +3,3-Volt- und der +5-Volt-Spannungsregelkreis eine Spule des Ausgangstransformators (Combined Power).

EPS: Auch Schaltnetzteile für Server können nach dem Combined-Power-Verfahren arbeiten. Die Spannungszweige müssen sich die maximale Gesamtleistung des Netzteils von 950 Watt, wie im Diagramm dargestellt, teilen. (Quelle: SSI)
Vergrößern EPS: Auch Schaltnetzteile für Server können nach dem Combined-Power-Verfahren arbeiten. Die Spannungszweige müssen sich die maximale Gesamtleistung des Netzteils von 950 Watt, wie im Diagramm dargestellt, teilen. (Quelle: SSI)
© 2014

Das bedeutet: Wenn die Ausgangslast auf einem Spannungszweig erhöht wird, verringert sich gleichzeitig die maximale Ausgangslast auf der anderen Leitung. Komponenten wie Steckkarten oder Laufwerke, die von der 5-Volt-Leitung gespeist werden, beeinflussen deshalb gleichzeitig die Verfügbarkeit des Leistungsbedarfs etwa eines Prozessors auf der 3,3-Volt-Leitung. Diese direkte Abhängigkeit der beiden Spannungszweige kann unter Umständen bei Ausschöpfung der Maximallast zu Instabilität des Systems führen.

ATX: Am Beispiel eines ATX-Netzteils mit einer elektrischen Leistung von 450 W verdeutlicht das Diagramm, wie stark die entsprechenden Spannungszweige belastet werden dürfen. (Quelle: FormFactors.org)
Vergrößern ATX: Am Beispiel eines ATX-Netzteils mit einer elektrischen Leistung von 450 W verdeutlicht das Diagramm, wie stark die entsprechenden Spannungszweige belastet werden dürfen. (Quelle: FormFactors.org)
© 2014

Aus diesem Grund sollte der Käufer eines Netzteils genau prüfen, ob das Netzteil über “Combined Power“ verfügt und wie der Hersteller Leistungsangaben auf die einzelnen Zweige aufteilt. So ist zu beachten, dass die maximale Gesamtleistung der beiden Spannungszweige 3,3 Volt und 5 Volt bei Combined Power deutlich geringer ist als die Einzelsummen der Leitungen.

PC-WELT Marktplatz

157072