157072

Combined Power: Praxis

05.12.2009 | 09:18 Uhr |

Am Beispiel unseres Typenschildes des Netzteils be quiet! Dark Power Pro der Firma Listan wird ersichtlich, dass der 3,3-Volt-Zweig 24 A an Strom liefert und die 5-Volt-Leitung ebenfalls 30 A zur Verfügung stellt. Das sind 79,2 beziehungsweise 150 W. Der Hersteller gibt für die beiden Zweige zusammen eine Combined Power von maximal 170 W an und nicht 230 W, die aus der Summe der einzelnen Zweige resultiert. Bei Combined Power limitieren sich die Spannungszweige gegenseitig. Ist zum Beispiel die eine Leitung stark belastet, so steht auf der anderen weniger Leistung parat.

Combined Power: Der 3,3- und der 5-V-Spannungszweig müssen sich eine gemeinsame elektrische Leistung von maximal 185 W teilen.
Vergrößern Combined Power: Der 3,3- und der 5-V-Spannungszweig müssen sich eine gemeinsame elektrische Leistung von maximal 185 W teilen.
© 2014

Abhilfe schaffen separate Transformatorspulen, die für jede einzelne Spannung inklusive Regelkreis zur Verfügung stehen. Diese können mit der maximalen nominalen Last, die auf dem Typenschild angegeben ist, betrieben werden. Der begrenzende Faktor ist dann nur noch die Gesamtleistung, die das Netzteil laut Hersteller liefert.

PC-WELT Marktplatz

157072