7050

Checkliste für das Rechnungswesen

28.07.2009 | 10:03 Uhr |

Herr empfiehlt jedem Unternehmer, sich folgende Fragen zu stellen:

- Wie dicht liegen die von den betriebswirtschaftlichen Auswertungen gezeigten Ergebnisse an der tatsächlichen wirtschaftlichen Realität?

- Gibt es große Differenzen zwischen der Dezember-Auswertung und dem endgültigen Jahresabschluss? Und wenn ja, was waren die Ursachen?

- Besteht eine schonungslose, stets aktuelle (vierteljährliche) Gesamtvermögensübersicht der privaten Vermögensverhältnisse?

Die Antworten lassen sich finden und die Entwicklungen lassen sich aufzeigen. Dafür sollte der Unternehmer allerdings auch bereit sein, den entsprechend notwendigen Aufwand zu betreiben. Mit knapp kalkulierten Honoraren für die Finanzbuchhaltung wird den Firmen kein großer Erfolg beschieden sein. Genaue Beobachtung der Unternehmens- und privaten Vermögensentwicklung, frühzeitiges Reagieren und Gegensteuern sei angezeigt.

Herr empfiehlt, grundsätzlich auch umfangreichen steuerlichen Rat in Anspruch zu nehmen, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deutschen Unternehmenssteuer Verband ( www.duv-verband.de ) verweist.

Weitere Informationen und Kontakt:

Erik Herr, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Freiburg, Tel. 0761/13758-700, E-Mail: welcome@herr-stb.de, Internet: www.herr-stb.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
7050