687799

Canon

13.12.2004 | 10:42 Uhr |

1 x Canon EOS 20D
Die semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera schlechthin: Canons EOS 20D kommt mit dem neuen 8,2-Megapixel-CMOS-Sensor, Verlängerungsfaktor 1,6, einer Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 5 Bildern pro Sekunde, 9-Punkte-Autofokus und Canon-Objektiv EF-S 18-55 (Wert: rund 1700 Euro).

1 x Canon MVX200
Zum Filmen für unterwegs und daheim: Der Camcorder Canon MVX200 ist mit einem 14fach-Zoom und einer 16:9-Umschaltung ausgestattet. Er speichert Filme auf DV-Band. Die Fotos legt er auf SD- oder MMC-Karte ab. Der Bildstabilisator soll außerdem für weitestgehend wackelfreie Aufnahmen sorgen (Wert: rund 800 Euro).

1 x Canon Digital Ixus 40
Canons Digital Ixus 40 ist mit optischem 3fach-Zoomobjektiv, 4-Megapixel-CCD-Sensor, 2-Zoll-TFT-Display, intelligentem 9-Punkt-Autofokus und ultrakompaktem Metallgehäuse ausgestattet. Der exklusive DIGIC-II-Bildprozessor soll laut Canon für eine besonders hohe Geschwindigkeit bei der Verarbeitung der Daten und für beeindruckende Bildergebnisse sorgen (Wert: rund 400 Euro).

1 x Canon Pixma iP6000D
Der Tintenstrahldrucker PIXMA iP6000D beherrscht den Direktdruck von Speicherkarte und Fotohandy. Der integrierte Kartenadapter, die Pictbridge-Kompatibilität und seine Infrarotschnittstelle gewährleisten, dass Fotos schnell und ohne Umweg über den PC zu Papier gebracht werden können. Mit seinem 6-Tintensystem, der Auflösung von bis zu 4800 x 1200 dpi und der Druckkopf-Technologie Fine sorgt er für eine Fotoqualität, die kaum von klassischen Abzügen aus dem Fotolabor zu unterscheiden ist (Wert: rund 200 Euro).

1 x Canon 5200F
Innovative Technologie für präzise Scans: Der Canoscan 5200F bietet eine große Durchlichteinheit, die bis zu 6-KB-Vorlagen in einem Vorgang erfasst, und eine automatische Staub- und Kratzerkorrektur. Damit eignet sich dieser Flachbettscanner hervorragend zum Digitalisieren analoger Fotoarchive (Wert: rund 150 Euro).

1 x Canon Lide 35
Der Flachbettscanner Canon Lide 35 kommt im flachen Metalldesign. Die "inneren Werte": eine Auflösung von bis zu 1200 x 2400 dpi, 48 Bit externe Farbtiefe, automatische Staub- und Kratzerentfernung und USB-2.0-Hi-Speed für eine flotte Scangeschwindigkeit . Praktisch: die Stromversorgung über USB, Senkrechtbetrieb und vier individuell konfigurierbare Scanbuttons (Wert: rund 80 Euro).

Weitere Informationen zu diesen Geräten finden Sie hier .

PC-WELT Marktplatz

687799