575460

CPU-Priorität ändernZu hohe CPU-Last

31.08.2010 | 16:34 Uhr |

Eine Batch-Datei zum Start von Steam mit niedriger CPU-Priorität.
Vergrößern Eine Batch-Datei zum Start von Steam mit niedriger CPU-Priorität.
© 2014

Nicht jeder Spieler besitzt einen High-End-Rechner und jede Möglichkeit, das eine oder andere Frame aus seinem System herauszukitzeln, ist in so einem Fall Gold wert. Der Steam-Client läuft üblicherweise mit normaler CPU-Priorität und wird bei einer Anfrage nach Rechenzeit wie jedes andere Programm behandelt.

Normalerweise ist der Client während des Spielens aber eher unwichtig. Dann können Sie die Priorität beim Start mit einem kleinen Batch-File automatisch auf Niedrig stellen. In einem Texteditor, beispielsweise Notepad, müssen Sie nur die untenstehenden Zeilen eingeben und die Datei dann als Steam.bat etwa auf dem Desktop abpeichern:

@echo off
start /low C:\Programme\Steam\Steam.exe -silent

In diesem Fall liegt Steam auf der Partition C: im Ordner »Programme«. Den Pfad müssen Sie gegebenenfalls anpassen. Danach reicht ein Doppelklick auf Steam.bat aus, um Steam zu starten - allerdings mit niedriger CPU-Priorität. Dieser Trick funktioniert natürlich auch mit anderer Software und lässt sich auch mit »/high« anstatt »/low« nutzen, um ein Programm mit hoher Priorität laufen zu lassen. Die Änderung der CPU-Priorität kann man auch über den Task-Manager von Windows und die Eigenschaften des jeweiligen Prozesses vornehmen, allerdings gilt dies dann nur solange, bis das jeweilige Programm beendet wird. So oder so hilft eine Änderung der CPU-Priorität nur bei Rechnern, die bereits an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit angelangt sind.

Bei manchen Systemen mit Single- oder Dual-Core-Prozessoren kann es zu hoher CPU-Last kommen, wenn die Steam-Community während des Spiels im Hintergrund läuft. Über »Steam/Einstellungen« und den Reiter »Im Spiel« lässt sich die Steam-Community im Spiel für alle Spiele deaktivieren. Wenn das Problem nur bei manchen Spielen auftritt, so kann man auch durch einen Rechtsklick auf das Spiel in der Bibliothek unter dem Punkt »Eigenschaften/Allgemein« die Steam-Community für die jeweiligen Spiele einzeln deaktivieren.

Oder auch nur bei einzelnen Spielen.
Vergrößern Oder auch nur bei einzelnen Spielen.
© 2014

PC-WELT Marktplatz

575460