718678

CD-ROMs richtig beschriften

Anforderung

Anfänger

Zeitaufwand

Gering

Im Vergleich zur Diskette ist eine CD erheblich anfälliger für eine mechanische Beschädigung. Das hängt vor allem damit zusammen, dass das datentragende Material der Diskette in einem Gehäuse untergebracht ist, während es bei der CD nur durch einen dünnen Kunstoffüberzug geschützt ist.Am besten beschriften Sie die CD mit einem Filzstift, der keine Lösungsmittel enthält. Kugelschreiber und Bleistift sind tabu, weil deren Spitzen beim Beschriften die Oberfläche beschödigen können. Wenn die reflektierende Schicht einer CD beschädigt wird, kann die CD nicht mehr gelesen werden.

PC-WELT Marktplatz

718678