718694

CD-ROM-Treiber unter MS-DOS 7 installieren

Anforderung

Zeitaufwand

Sie arbeiten unter Win 9x, möchten das CD-Laufwerk aber auch im MS-DOS-Modus einsetzen. Dazu werden der CD-ROM-Treiber (CONFIG.SYS) und der Gerätetreiber Mscdex (AUTOEXEC.BAT) gestartet. Da beide geladen werden, belegen sie konventionellen Speicher.

Sie müssen Mscdex nicht in der AUTOEXEC.BAT zu installieren. Wenn Sie Windows 9x über "Start, Beenden, Computer im MS-DOS-Modus starten" verlassen, aktiviert das Betriebssystem meist die Datei DOSSTART.BAT aus dem Windows-Verzeichnis. Hier können Sie über einen Editor wie Wordpad - zu finden im Windows-" Zubehör" - alle Einträge vornehmen, die bisher in der AUTOEXEC.BAT standen. Die Zeile für den Treiber lautet dann beispielsweise:Lh c:\windows\command\mscdex /d:mtmide01Fehlt die DOSSTART.BAT in Ihrem Windows-Verzeichnis, erstellen Sie diese mit Wordpad, und übertragen Sie die Einträge der AUTOEXEC.BAT. Speichern Sie die Datei im Windows-Verzeichnis als DOSSTART.BAT.Was aber ist mit den "device"-Befehlen der CONFIG.SYS, die sich gewöhnlich nicht in der DOSSTART.BAT laden lassen? Mit dem Hilfsprogramm CTLOAD. COM von Creative Labs können Sie auch CONFIG.SYS-Devices wie den CD-ROM-Treiber über die DOSSTART.BAT aktivieren. Sie erhalten die Datei übers Internet unter http://ftp.ctlsg.creaf.com/Creative/drivers/cdrom/ Entpacken Sie die EXE-Datei durch Doppelklick. Kopieren Sie die Datei CTLOAD. COM ins Verzeichnis C:\Windows\Command. Tragen Sie jetzt Ihren CD-Treiber in die DOSSTART.BAT ein. Den Device-Befehl benötigen Sie nicht, statt dessen müssen Sie CTLOAD.COM laden. Der Eintrag muß eine Zeile vor dem Mscdex-Aufruf stehen. Ein Beispiel für ein Mitsumi-Laufwerk:LH c:\windows\command\ctload c:\mtmcdai.sys/d:mtmide01

PC-WELT Marktplatz

718694