22676

Burn-in-Test verlangt Ihrem System das Äußerste ab

28.09.2001 | 12:37 Uhr |

Burn-in-Test lässt Ihren PC so richtig schuften: Er soll komplizierte Rechenaufgaben lösen, große Datenmengen auf der Festplatte hin und her schaufeln, komplexe 2D- und 3D-Grafiken darstellen, Tausende von Zeichen drucken und eine Musik-CD abspielen - alles gleichzeitig!

Wenn Ihr Rechner diesen Stress bewältigt, können Sie ihn anschließend getrost jeglicher Belastung aussetzen. Burn-in-Test bietet zehn Check-Routinen, etwa für die CPU ("CPU Math") und die Festplatte ("Hard Disk").

Für jede Routine lässt sich die Testintensität regeln. Die unregistrierte Shareware-Version hat hier eine Einschränkung: Der Test läuft maximal 15 Minuten - zu kurz für aussagekräftige Ergebnisse. Dafür braucht's vier bis fünf Stunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

22676