710678

Branche hat mehr Optimismus nötig

31.01.2002 | 14:21 Uhr | Panagiotis Kolokythas,

Optimismus kann die ITK-Branche brauchen. Denn die Zahlen von 2001 sind nicht mehr so rosarot wie in den Vorjahren. Der deutsche Markt verlor kräftig an Dynamik und legte laut BITKOM nur noch um zwei Prozent auf 140 Milliarden Euro zu.

Wie bei der Gesamtkonjunktur hängt auch die ITK-Branche im europaweiten Vergleich hinterher und ist Spitzenkandidat für die rote High-Tech-Laterne. Noch im Oktober hatte das European Information Technology Observatory (EITO) ein europaweites Wachstum von rund 6,8 Prozent auf rund 570 Milliarden Euro vorausgesagt.

In Deutschland brach vor allem die Binnennachfrage nach Endgeräten und Systemen ein. Der Umsatz bei Personal-Computern verlor 16 Prozent, Server gaben um zwei Prozent nach.

PC-WELT Marktplatz

710678