42594

WLAN & Bluetooth

09.08.2004 | 16:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

WLAN ist im Trend und dem trägt das Service Pack 2 für Windows XP mit dem neuen "Wireless Network Connection"-Applet Rechnung. Auf einem Blick können Sie damit sehen, welche Wireless-Netzwerke verfügbar sind und wie ihre Signalstärke ist. Außerdem können Sie auch sehen, ob die Netzwerke geschützt sind.

Wenn Sie versuchen, auf ein nicht geschütztes Wireless-Netzwerk zuzugreifen, dann schlägt Windows XP Alarm. Wenn Sie diese Warnung in den Wind schlagen, dann erscheint sie auch künftig nicht mehr, wenn Sie versuchen auf dasselbe Netzwerk zuzugreifen. In den früheren Windows XP-Versionen wurde der Anwender mit solchen Alarm-Meldungen "erschlagen", die sich zu allem Übel auch nicht abschalten ließen.

Bei der Einrichtung von WLAN hilft eine verbesserte Setup-Routine. Diese erlaubt sogar das Abspeichern der Einstellungen und deren Übertragung auf einen anderen PC oder auf einen USB-Stick.

Für Bluetooth fügt Microsoft durch das SP 2 den Bluetooth Client 2.0 hinzu, der einige wesentliche Verbesserungen im Vergleich zum Client 1.1 bietet. Letzteres funktionierte bisher nur in Verbindung mit Microsofts eigenen Bluetooth-Produkten.

Bluetooth-Geräte können bequem konfiguriert und verwalten werden. Eine Sicherheitsfunktion sorgt dafür, dass Sie die Kommunikation eines Bluetooth-Geräts fest mit einem PC koppeln können. Über das Control Panel kann ein Bluetooth-basiertes Personal Area Network für den Dateienaustausch errichtet werden. Sie haben außerdem auch die Möglichkeit, ein angeschlossenes Bluetooth-Gerät in den Tiefschlaf zu versetzen.

PC-WELT Marktplatz

42594