718504

Bitmap-Dateien als Icons

Anforderung

Zeitaufwand

Bitmap-Dateien sind durch ihr charakteristisches Icon sofort als Bilddateien zu erkennen. Den Inhalt solcher Bitmaps sehen Sie freilich erst, wenn Sie ein Bildbearbeitungsprogramm benutzen. Windows 95 bietet jedoch eine Funktion an, die BMP-Bilder standardmäßig als "Thumbnail"-Icons anzeigt: Sie sehen also bereits im Explorer den verkleinerten Inhalt der Bilddatei.Starten Sie dazu den Registriereditor REGEDIT.EXE, und suchen Sie die Dateiendung BMP, um die Standardanwendung für Bitmaps zu finden. In der Regel erscheint rechter Hand die Beschreibung "Paint.Picture". Nun suchen Sie weiter nach dem Schlüssel (!) "Paint.Picture"; öffnen Sie ihn mit einem Doppelklick, und klicken Sie dann auf "DefaultIcon". Im rechten Fenster erscheint der Pfad des bisherigen Standard-Icons. Mit einem Doppelklick auf diesen Pfad öffnen Sie ein Editierfenster, in das Sie den neuen Wert "%1" (ohne Anführungszeichen) eintragen. Von nun an zeigen alle BMP-Dateien ihren Inhalt im Explorer. Auf andere Bildformate läßt sich dieses Verfahren nicht anwenden.

PC-WELT Marktplatz

718504