30012

Bilderrahmen

Endlich gibt es in PowerPoint die Möglichkeit, Bilder im passenden Rahmen zu präsentieren. Doppelklicken Sie ein Foto oder eine Grafik. Dadurch wechseln Sie in der Multifunktionsleiste zum Register Bildtools (Format). Hier finden Sie unter Bildformatvorlagen jede Menge Rahmen, Schatten, dezente Spiegelungen und mehr C. All diese Effekte lassen sich mit den angrenzenden Einblendmenüs Bildform, Grafikrahmen und Bildeffekte kombinieren. Doch nicht vergessen: Weniger ist manchmal mehr.

Cliparts zerpflücken

Die meisten Cliparts können Sie in Grundformen zerteilen und so im Detail ändern
Vergrößern Die meisten Cliparts können Sie in Grundformen zerteilen und so im Detail ändern
© 2014

Die meisten Cliparts von Microsoft lassen sich in einzelne Grundformen zerlegen. Diese können danach individuell bearbeitet werden. Platzieren Sie dazu einen Clipart auf der Folie, klicken Sie ihn mit Rechts an und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Gruppieren/Gruppierung aufheben. PowerPoint verlangt eine Bestätigung. Drücken Sie dazu auf die Schaltfläche OK. Klicken Sie noch einmal mit Rechts auf den Clipart und nehmen Sie wieder Gruppieren/Gruppierung aufheben. Jetzt zerfällt er in seine Einzelteile, die sich alle bearbeiten oder löschen lassen A.

Die Nadel im Heuhaufen

Ein zerlegter Clipart kann aus Dutzenden von Linien und Formen bestehen, was die Aktivierung des richtigen Elements nicht unbedingt erleichtert. Hier eine kleine Hilfe: Heben Sie die Gruppierung nur einmal auf – also ohne dass der Clipart ganz in seine Bestandteile zerfällt. Drücken Sie nun mehrmals die Tabulator-Taste, um ein Element nach dem anderen zu markieren und anschließend zu manipulieren.

Gruppenelemente ausblenden

Möchten Sie ein Element in einem Clipart weder ändern noch löschen, sondern nur ausblenden? Auch das lässt sich machen: Klicken Sie auf die Gruppe und danach in der Multifunktionsleiste auf das Register Start. Wählen Sie nun im Bereich „Bearbeiten“ Markieren (obiger Screenshot B), und danach Auswahlbereich. PowerPoint zeigt rechts alle Elemente der Folie an C. Falls eines davon aus einer Gruppe besteht, klicken Sie im Dialogfeld auf das Pluszeichen, um alle Elemente anzuzeigen D. Nun lassen sich einzelne Bestandteile der Gruppe mit einem Klick auf das Augensymbol ein- und ausblenden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
30012