24780

Bilder sagen mehr als (Pass)worte

05.09.2010 | 07:33 Uhr |

Anstelle der Passworteingabe muss der Nutzer von visCrypt ein selbstgewähltes Bild an bestimmten Stellen antippen.
Vergrößern Anstelle der Passworteingabe muss der Nutzer von visCrypt ein selbstgewähltes Bild an bestimmten Stellen antippen.
© 2014

Für Nutzer mit starker Abneigung gegen das Eintippen von kryptischen Passwörtern auf ihrem Smartphone hat SFR Software die mobile Anwendung " visCrypt " entwickelt. Die kostenlose Applikation erlaubt es, ein selbst gewähltes Bild als "Kennwort" für eine Datei oder einen ganzen Ordner auf dem Telefon zu verwenden. Um Zugang zu den mit einem "Twofish"-Algorithmus mit einer Schlüssellänge von 256 Bit verschlüsselten Daten zu erhalten, muss der Anwender in einer festgelegten Reihenfolge bestimmte Stellen auf dem Bild antippen. Voraussetzung ist ein Windows-Mobile-Device mit Touchscreen (ab Pocket PC 2003).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

24780