718412

Bilder als Autotext

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen für Briefe oder Grußkarten immer dieselben Grafiken in Ihre Word-Dokumente einfügen. Der Weg über das Menü "Einfügen, Grafik, Aus Datei" erscheint Ihnen dafür aber zu umständlich.

Lösung: Sie können zu diesem Zweck auch die Autotext-Funktion verwenden. Anders als der Name vermuten läßt, eignet sich Autotext nicht nur für das schnelle Einfügen von Textbausteinen, sondern auch für Grafiken.Öffnen Sie ein neues Word-Dokument, setzen Sie eine Grafik über "Einfügen, Grafik, Aus Datei" ein, und markieren Sie sie. Damit die neue Kategorie "Grafiken" auch unter den Autotext-Einträgen erscheint, müssen Sie eine neue Formatvorlage erstellen. Klicken Sie dazu auf "Format, Formatvorlage" und dann auf die Schaltfläche "Neu". Tragen Sie hinter "Name" eine neue Bezeichnung ein, beispielsweise "Logos". Unter "Formatvorlagen-Typ" muß "Absatzvorlage" stehen. Damit die neue Formatvorlage allen neuen Dokumenten zur Verfügung steht, aktivieren Sie jetzt die Klickbox vor "Zur aktuellen Dokumentvorlage hinzufügen". Klicken Sie auf "OK" und "Zuweisen". Stellen Sie sicher, daß die eingefügte Grafik weiterhin markiert ist, klicken Sie auf "Einfügen, Autotext, Neu", und geben Sie einen Namen für den Autotext-Eintrag an.Um weitere Grafiken aufzunehmen, weisen Sie diesen zuerst die Formatvorlage "Logos" zu. Dann erstellen Sie einen neuen Autotext über "Einfügen, Autotext, Neu". Jetzt können Sie die Grafiken jederzeit über die Symbolleiste "Autotext" in Ihr Dokument einfügen.

PC-WELT Marktplatz

718412