Channel Header
1310678

Bildeffekt per Regler steuern

05.03.2010 | 12:45 Uhr

Bildeffekt per Regler steuern

Die Bildproduktion mit Picturenaut erfordert kein Herumschrauben an zig Parametern, wie es bei anderen HDR-Generatoren üblich ist. Entweder Sie verlassen sich ganz auf die Automatik Sie passen die Helligkeitsunterschiede per Regler an. Zwar bietet Picturenaut nicht so viele Optionen wie Easy HDR Pro , Qtpfsgui oder Photomatix Pro . Doch aufgrund der Möglichkeit, RAWs zu öffnen, richtet sich das Tool keinesfalls nur an weniger versierte Nutzer.

Eingangsbilder laden
Vergrößern Eingangsbilder laden

Eingangsbilder laden
Entpacken Sie das Programmarchiv von Picturenaut www.picturenaut.de in einen Ordner, und starten Sie die Software. Zuerst gehen Sie auf „Datei, HDRI erzeugen“. Im folgenden Dialogfenster klicken Sie auf „Hinzufügen“, markieren die Bilddateien Ihrer Belichtungsreihe und bestätigen mit „Öffnen“. Mindestens zwei Bilder mit Belichtungsabständen von einem EV-Schritt (Exposure Value) oder mehr sind für Picturenaut erforderlich.

Exposure Value anpassen
Vergrößern Exposure Value anpassen

Exposure Value anpassen
Picturenaut liest beim Öffnen der Eingangsbilder die jeweiligen Belichtungseinstellungen aus den Exif-Datei- Infos aus. Enthalten die gewählten Quellfotos keine Exif-Daten – etwa weil sie durch eine Bearbeitung von JPEG-Dateien verloren gingen – müssen Sie die Daten manuell ergänzen. Dazu klicken Sie hinter dem ersten Dateinamen ins Feld „Bias (+/-EV)“ und tippen die EVWerte der Reihe nach für alle Fotos ein. Alle übrigen Parameter belassen Sie auf den Vorgabewerten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310678