Channel Header
721894

Betriebsmodus wählen

23.04.2004 | 10:11 Uhr | Markus Pilzweger

Ein WLAN-Adapter kann im Infrastruktur oder im Ad-hoc-Modus arbeiten. Im Infrastruktur-Modus nimmt der Adapter nur Kontakt zu einem Access Point auf, nicht aber zu anderen WLAN-Adaptern. Ohne einen Access Point funktioniert das Netz daher nicht. Dieser dient als Zentrale, alle Datenpakete im WLAN laufen hier durch.

Im Ad-hoc-Modus nimmt ein Adapter hingegen direkt Kontakt zu allen anderen Adaptern im selben Funkkanal auf. Die einzelnen Adapter schicken sich dann direkt Datenpakete zu, eine Zentrale gibt es nicht. Dieser Modus eignet sich vor allem in jenen Fällen, in denen nur zwei Rechner beteiligt sind. Prinzipiell funktioniert der Adhoc-Modus aber auch mit mehr als zwei Geräten. Wollen Sie Notebook und PC am Schreibtisch abgleichen, ist das die beste Lösung.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
721894