Channel Header
160552

Bereiten Sie den Ausdruck vor

25.04.2003 | 11:26 Uhr |

Haben Sie Ihre Etiketten beziehungsweise Hüllen gestaltet, können Sie über die Option "Preview " Ihr Werk überprüfen. Sind Sie mit Ihren Kreationen zufrieden, sollten Sie zunächst über "Print" einen Probeausdruck starten. War Ihre Druckvorlage im Programm, sollten Ihre Grafiken passgenau aufs Etikett beziehungsweise die Hülle gedruckt werden.

Bedrucken Sie dagegen einen Bogen, der nicht in der Vorlagenliste steht, ist die Grafik in den seltensten Fällen korrekt platziert. Trifft dies bei Ihnen zu, messen Sie die Abweichungen mit einem Lineal aus. Klicken Sie nun auf "File, Page Setup". Passt der Druckbeginn des oberen Motivs nicht, verändern Sie ihn über "Start Position, Top". Den linken Rand legen Sie über "Start Position, Left" fest.

Den Abstand zwischen erstem und zweitem Motiv regeln Sie über "Label Span, Vertical". Die Vorgehensweise ist jedoch etwas umständlich. Denn Sie dürfen nicht den Abstand zwischen beiden Motiven eingeben. Stattdessen müssen Sie an Ihrem Testausdruck die Entfernung zwischen dem obersten Rand des ersten Motivs und dem untersten Rand des unteren Motivs ausmessen. Diesen Wert tragen Sie nun ein. Jetzt sollte der Testausdruck mit Ihrem Etiketten- beziehungsweise Hüllenbogen übereinstimmen.

PC-WELT Marktplatz

160552