42594

Bequemer Windows XP auf den neuesten Stand halten

09.08.2004 | 16:19 Uhr |

Die Funktion "Automatische Updates", sie finden sie im Sicherheitscenter oder in der Systemsteuerung, bleibt Ihnen der manuelle Besuch der Update-Seite erspart. Ihr Rechner ist rund um die Uhr am Netz? Dann können Sie in diesem Einstellungsfenster festlegen, dass neue Updates beispielsweise immer nachts heruntergeladen und installiert werden sollen. Wenn Sie am nächsten Morgen dann an ihren PC gehen, dann ist dieser schon auf dem neuesten Stand.

Sie arbeiten gerade an ihrem PC und ein neues Update möchte heruntergeladen und installiert werden. Das neue Windows Update erledigt dies nun im Hintergrund so, dass Sie ihre Arbeit nicht unterbrechen müssen. Wenn Sie gerade surfen, dann erfolgt der Download des Updates etwas langsamer und er kann sogar, wie bereits erwähnt, unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt abgeschlossen werden.

Auch bei der Installation des Updates zwingt Sie Windows Update nicht, damit aufzuhören, was Sie gerade machen. Die Installation kann im Hintergrund erfolgen und wird erst durch den Neustart abgeschlossen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42594