180062

Behauptung: Mit Ihrem neuen HD-Fernseher sehen Sie alle Bilder in HD

HD-Fernseher anschließen und direkt HD-Bilder genießen. So einfach ist es leider nicht.
Vergrößern HD-Fernseher anschließen und direkt HD-Bilder genießen. So einfach ist es leider nicht.
© 2014

Antwort: Falsch.
Mit den olympischen Winterspielen wurden in Deutschland erstmals Fernsehbilder in HD-Qualität ausgestrahlt. Jedoch werden bisher fast alle anderen Fernsehsendungen im alten Analog-Format aufgezeichnet und gesendet. Auch DVDs liefern kein HD-Bild. Diese Bilder werden auf Ihrem neuen HD-Fernseher genauso aussehen wie zuvor. Manche HD-Fernseher verschlechtern sogar die Bildqualität, da Fehler in der Aufzeichnung deutlicher zu sehen sind.

Möchten Sie Ihr Fernsehbild in HD-Qualität empfangen, benötigen Sie außer einem HD-Fernseher zusätzlich einen HD-Empfänger, der die Signale an den Fernseher weiterleitet. Außerdem muss Ihrem Satelliten- oder Kabelfernseh-Dienstleister mitgeteilt werden, dass Sie von jetzt an HD-Bilder empfangen möchten. Einige Analog- und HD-Hybridreceiver müssen häufig nach der Umstellung noch kalibriert und eingerichtet werden.

Der Receiver erhält genügend Signale, um sowohl das Analog- als auch das HD-Signal zu empfangen. Darum können Sie sich häufig aussuchen, ob Sie einen Kanal HD oder Analog ansehen möchten. Stellen Sie also sicher, dass Sie bei jedem Kanal den HD-Dateneingang ausgewählt haben.

Ein eleganter Weg Ihre Einstellungen zu überprüfen ist folgender: Schließen Sie ein HD-Gerät, wie einen Blu-Ray-Player oder eine HD-fähige Spielekonsole an den Fernseher an und stellen Sie das Bildformat auf 1080p oder 720p um. Nun zappen Sie zwischen HD-Bild und Fernsehbild hin und her. Falls Ihnen ein deutlicher Qualitätsunterschied auffällt und die Fernsehsendung eigentlich in HD-Qualität ausgestrahlt werden sollte, haben Sie etwas falsch konfiguriert. Manchmal liegt es auch daran, dass Sie zwar alles richtig eingestellt haben, jedoch kein HD-fähiges Kabel vom Receiver zum Fernseher verwenden.

Eine Xbox 360, eine PS3, ein Kabelreceiver und andere HD-Geräte können Daten in HD- und im Standardsignal senden. Darum müssen Sie häufig nach Anschluss eines dieser Geräte dem Fernseher und dem eigentlichen HD-Gerät über ein Menü mitteilen, dass nun auf diesem Datenkanal HD-Signale transportiert werden und das Bild entsprechend darauf eingestellt wird. Im nächsten Absatz wird die Einstellprozedur einiger HD-Geräte vorgestellt.

Auf einer Xbox 360 muss zunächst ein HD-fähiges Kabel angeschlossen werden. Wenn Sie ein Komponentenkabel nutzen, müssen Sie manchmal einen kleinen Schalter auf HD-Inhalte umlegen. Nun folgen Sie den Bildschirmanweisungen bei "Meine Xbox, Systemeinstellungen, Konsoleneinstellungen, Anzeige" und wählen Sie dort die Optionen für HD-Bilder aus.

Auf der PlayStation 3 folgen Sie dem Pfad Einstellungen, Anzeigeeinstellungen und Video/Audio Einstellungen. Dort können Sie nun das Kabel auswählen mit dem die PlayStation 3 mit dem Fernseher verbunden ist. Dann können Sie noch die Auflösung anpassen, die Ihr Fernseher anzeigen soll.

PC-WELT Marktplatz

180062