27584

Bedienung und Ergonomie

17.09.2008 | 15:16 Uhr | Markus Schelhorn,

Die kompakten Gehäuse erschweren die Bedienung. Denn durch das große Display rücken die Steuerelemente an der Kamera weit nach außen. Oftmals lassen sich die Geräte nur mit beiden Händen sicher bedienen. Das schränkt jedoch den Fotografen bei spontanen Schnappschüssen ein. Dass es auch anders geht, beweist Canon mit der Digital Ixus 960 IS. Sie liegt sehr gut in der Hand. Zusätzlich erleichtern die abgerundeten Kanten und ein Menüwahlrad, das gleichzeitig als Stütze für den Daumen dient, die Bedienung. Ferner besitzt die Canon-Kamera wie die Cybershot DSC-W200 einen optischen Sucher, um Motive bei sehr hellen Lichtbedingungen z.B. am Strand oder im Schnee leichter ablichten zu können. Schade nur, dass das Display der Sony-Kamera Bilder vergleichsweise niedrig auflöst.

Bei den Modellen von Canon, Casio, Fujifilm, Olympus und Panasonic befindet sich die Zoom-Taste oben am Gehäuse. Diese Modelle ließen sich im Test leichter einhändig bedienen. Denn anders als die Geräte mit rückseitigen Tasten muss man zum Zoomen den sicheren Halt des Daumens nicht aufgeben

Die Samsung fällt hinsichtlich der Bedienung aus dem Rahmen: Dank einer kleinen Griffwulst an der Vorderseite liegt sie gut in der Hand. Unten und am rechten Display-Rand hat der Hersteller jedoch eine berührungssensitive Schalterreihe positioniert. Damit kann der Anwender komfortabel die gewünschte Einstellung vornehmen. Der Blitz klappt bei Bedarf aus, muss aber von Hand wieder eingeklappt werden. Die Menüs sind über das obige Wahlrad zugänglich. Als Schwachpunkt könnten sich die Fächer für die Akkus erweisen, hinter denen auch die Speichersteckplätze liegen. Denn die Deckel werden nur durch eine kleine Plastiknase arretiert. Hier muss man beim Akku- oder Speicherkartenwechsel vorsichtig sein, um die Nase nicht abzubrechen. Ferner fiel uns bei der Canon Digital Ixus 960 IS auf, dass sich das Akkufach zu leicht öffnen lässt. Folglich könnte sich die Abdeckung versehentlich lösen, wenn man die Kamera aus der Tasche zieht.

PC-WELT Marktplatz

27584