Das Programm basiert auf At Guard und wurde in die einheitliche Oberfläche im System-Works-Stil integriert.

Für Einsteiger ist das Tools mit wenigen Mausklicks im Hauptfenster zu konfigurieren. Spezialisten hingegen werden die komplexen Einstellungsmöglichkeiten unter "Optionen" nicht missen möchten.

Während der Installation, die zwei Neustarts benötig, lassen sich Updates aus dem Internet herunterladen und Notfalldisketten erstellen.

PC-WELT Marktplatz

33188