2663419

BBC iPlayer in Deutschland schauen – so geht‘s

06.06.2022 | 14:15 Uhr |

Der BBC iPlayer ist voll mit spannenden Serien und Filmen der britischen TV-Landschaft. Ein Blick kann sich lohnen - so bekommen Sie das Programm auch in Deutschland auf den Schirm.

Neben Netflix, Prime Video und Disney Plus mag der BBC iPlayer – im Grunde das Pendant zu den Mediatheken des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hierzulande – zwar ein Nischenprodukt sein, doch kann es sich lohnen, hin und wieder mal hereinzuschauen. Schließlich ist die British Broadcasting Corporation nicht zuletzt für weltweit erfolgreiche Produktionen wie „Doctor Who“ und „Sherlock“ verantwortlich.

Optimal für Streaming: Surfshark VPN ab 2,09 Euro im Monat

Einige der Filme und Serien kommen zwar im Laufe der Zeit mit deutscher Synchronisation auch bei uns ins Fernsehen und zu etwaigen Streamingdiensten. Wenn Sie aber des Englischen mächtig sind, können Sie Perlen der britischen TV-Landschaft schon zur Erstausstrahlung genießen. Besonders im Juni, während der Feierlichkeiten zum 70. Jubiläum der Queen, ist die Auswahl an Formaten und Sondersendungen einen Blick wert.

So nutzen Sie den BBC iPlayer in Deutschland

Das sind die einzelnen Schritte, um den BBC iPlayer in Deutschland nutzen zu können:

  1. BBC-Account erstellen

  2. VPN installieren

  3. Mit einem Server im UK verbinden

  4. BBC iPlayer im Browser aufrufen und Video aussuchen

Leider ist bereits die Einrichtung nicht ganz so trivial wie bei Netflix oder Prime Video, denn abgesehen von einem BBC-Account setzt der BBC iPlayer schon beim Download der App voraus, dass Sie sich in Großbritannien aufhalten. Dabei wird nicht nur die IP überprüft, über der Ihr Standort grob bestimmt werden kann (dazu später mehr), sondern auch, in welchem Land Ihre Apple-ID registriert ist. Um sich das ganze Drumherum zu sparen, können Sie den BBC iPlayer auch einfach im Browser verwenden.

Empfehlung: BBC iPlayer mit Cyberghost VPN ansehen (ab 1,99 Euro/Monat)

Die einzige verpflichtende Voraussetzung für den BBC iPlayer ist also ein BBC-Account. Öffnen Sie dafür die Registrierungsseite und beantworten Sie möglichst wahrheitsgemäß die Frage nach dem Alter (unter 16 Jahren/16 und älter). Logischerweise hat das Auswirkungen auf die Art von Inhalten, die Ihnen präsentiert werden. Tragen Sie als Nächstes Ihr Geburtsdatum ein. Füllen Sie zuletzt das restliche Formular aus: Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, legen Sie ein Passwort fest, stellen Sie als Land „United Kingdom“ ein und tragen Sie eine gültige britische Postleitzahl ein, etwa „EC1A 1AA“ für (einen Stadtteil von) London. Unter „Gender“ können Sie Ihr Geschlecht eintragen oder die Angabe mit der Option „Prefer not to say“ verweigern. Im letzten Schritt wird Ihnen eine E-Mail an Ihre angegebene Adresse geschickt, in der Sie den Bestätigungslink anklicken müssen.

Jetzt bei NordVPN mit 52 % Rabatt anmelden

Wenn Sie sich nun im BBC iPlayer einloggen, werden Sie benachrichtigt, dass Sie sich nicht im UK aufhalten und deshalb keine Videos ansehen können. Der Trick ist, genau wie für das Ansehen von britischen Serien und Filmen auf Netflix oder Prime Video, dem BBC iPlayer mithilfe eines VPN vorzugaukeln, Ihr Gerät sei im UK mit dem Netz verbunden, weil es eine britische IP nutzt. Glücklicherweise ist die BBC weniger anspruchsvoll als die kommerzielle Streaming-Konkurrenz, weshalb so gut wie jeder VPN-Dienst mit Servern in Großbritannien infrage kommt, der genug Bandbreite und Datenvolumen fürs Videostreaming bietet.

Am besten eignen sich dafür kostenpflichtige VPN-Dienste, da Gratis-VPNs häufig eine geringe Bandbreite oder ein limitiertes Datenvolumen besitzen. Insofern lohnt sich ein Blick auf die besten VPNs oder im Speziellen die besten VPNs für Mac, iPhone und iPad . Unsere Empfehlung ist daher NordVPN , ExpressVPN , CyberghostVPN oder Surfshark , aber die meisten Anbieter sollten mit dem BBC iPlayer zurechtkommen.

PC-WELT Marktplatz

2663419