718106

Automatisches Speichern

Anforderung

Zeitaufwand

In Excel werden Sie das Registerblatt "Speichern" mit der zentralen Option "Automatisches Speichern" vergeblich suchen. In Winword verbirgt es sich hinter dem Menüpunkt "Extras, Optionen". Trotzdem müssen Sie auch in der Tabellenkalkulation nicht auf diese Sicherungsmaßnahme verzichten. Der Weg zum automatischen Speichern führt über den Menübefehl "Extras, Add-In-Manager". Unter "Verfügbare Add-Ins" steht dort das Makro "Automatisches Speichern" zur Verfügung. Nachdem Sie es angekreuzt haben, erscheint im Menü "Extras" der Unterpunkt "Automatisches Speichern".Dieser Umweg wird durch einige zusätzliche Optionen belohnt. Sie können wählen, ob Excel alle Arbeitsmappen oder nur die geöffnete speichern soll. Wichtiger ist die Möglichkeit, eine Bestätigung des Speichervorgangs zu verlangen. Diese Option, die noch in den DOS-Versionen von Word enthalten war, ist im Ernstfall sehr interessant. So läßt sich das automatische Speichern einer mißglückten Aktion verhindern.

PC-WELT Marktplatz

718106