Die Farbe des Rohlings lässt wenig Rückschlüsse zu.

An der Farbe einer Scheibe erkennen Sie, welches Material für den Dye verwendet wurde. Dabei handelt es sich um den organischen Farbstoff, den der Laser beim Brennen verändert. Goldene CDs stehen im Ruf, den besten Reflexionskontrast zu erzielen und damit für CD-ROM-Laufwerke am leichtesten lesbar zu sein. Außerdem heißt es, goldene und blaue CDs hielten in der Regel bis zu 100 Jahre, grüne dagegen nur etwa 10 Jahre.

Unsere Tests konnten derartige Pauschalisierungen allerdings nicht bestätigen: Welche weiteren Substanzen der Hersteller beigemischt hat, die für die Beschreib-, Les- und Haltbarkeit ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, lässt sich an der Farbe nicht erkennen.

Hinweis: Wirklich nur eine optische Spielerei ist die neueste Errungenschaft, die schwarze CD. Ihrem Dye ist lediglich ein schwarzer Farbstoff beigemischt, der aber keine Auswirkung auf die Qualität hat.

PC-WELT Marktplatz

252377