717892

Ausflug zum DOS-Prompt

Anforderung

Zeitaufwand

Ein Makro, das aus Lotus 1-2-3 heraus eine DOS-Box aufruft und sie anschließend mit "exit" wieder schließt, ist für 1-2-3 eine unlösbare Herausforderung - egal wie trickreich Sie auch operieren. Ein kurzer Abstecher auf die DOS-Oberfläche ist dagegen kein Problem. Dafür stellt die Tabellenkalkulation den Befehl "system" bereit. Was danach in Anführungszeichen folgt, wird am DOS-Prompt abgearbeitet. So ruft beispielsweise die Zeile\{system "dir c:\dos /p"\}den Inhalt des Verzeichnisses C:\DOS ab. Nach getaner Arbeit landen Sie unverzüglich wieder in 1-2-3. Diese Rückkehr läßt sich durch den Aufruf eines DOS-Programms vermeiden, das einen Zugriff auf den DOS-Prompt erlaubt oder selbst einen Prompt zur Verfügung stellt. Ideal ist hier der recht verbreitete Norton Commander, den Sie mit dem Makrobefehl\{system "nc"\}aus 1-2-3 heraus aufrufen. Dort können Sie beliebige Aktionen vornehmen. Sobald Sie das DOS-Programm verlassen, kehren Sie wieder zu 1-2-3 zurück.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

717892