797353

Ausbaufähig: 280 Slides

24.02.2011 | 11:14 Uhr |

Wenig überzeugend: 280 Slides
Vergrößern Wenig überzeugend: 280 Slides
© 2014

Wie die anderen Programme, ist auch 280 Slides ein Cloud-basierter Dienst, der es Ihnen erlaubt, Präsentationen von überall auf der Welt zu erstellen, zu bearbeiten und mit anderen zu teilen. In der aktuellen Beta-Fassung können Sie vorhandene Präsentationen mit dem .pptx-Format importieren, und selbst über das Programm erstellte Präsentationen auch unter diesem Format abspeichern und exportieren.

280 Slides bietet eine begrenzte Anzahl an Vorlagen. Zudem können Sie Bilder und Filme aus Ihrer eigenen Sammlung der Präsentation hinzufügen, oder Sie greifen auf Web-Dienste wie Flickr, Vimeo und Youtube zurück. Um Präsentationen mit anderen zu teilen, können Sie sie unter anderem auf SlideShare hochladen, sie per E-Mail verschicken oder sie direkt auf eine Webseite einbinden. Wie viel Speicherplatz 280 Slides-Nutzern zur Verfügung steht, ist nicht ganz klar. Ebenso wenig, ob es eine maximale Dateigröße für einzelne Präsentationen gibt. Im Augenblick ist 280 Slides noch kostenlos erhältlich.

Unglücklicherweise machen ältere Dateien mit .ppt-Format, die neu unter .pptx abgespeichert wurden, beim Import Probleme. Oft zerschießt es dabei die komplette Präsentation. Der Import von neuen .pptx-Dateien macht aber keinerlei Probleme. Lediglich Folienübergänge werden nicht mit importiert. Auch das voreingestellte Design der Folien blieb beim Import erhalten - besonders gut, denn 280 Slides bietet selbst nur neun Designvorlagen. Generell kann man sagen, dass 280 Slides noch rudimentär ist und noch nicht komplett ausgefeilt. Die meisten Funktion sind bestenfalls grundlegend und teilweise sogar noch schwächer, als die von Google Docs. Das Interface ist allerdings deutlich hübscher, als beim Google-Pendant.

Kostenpunkt : kostenlos
Sprachen : Englisch
Lizenz : einzeln
Import/ Export : nur .pptx-Formate importierbar, Export ebenfalls nur als .pptx-Format
Vorteile :
Hübsches und leicht bedienbares Interface.
Nachteile :
Nur mit neueren Powerpoint-Formaten kompatibel, keine Offline-Funktionen, keine Teamarbeit-Funktionen, keine mobilen Funktionen, Folienübergänge nicht importierbar, nur Englische Sprachunterstützung, keine Metriken und Analysen.
Geeignet für :
Unterm Strich hat 280 Slides keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Zwar ist es kostenlos, aber das ist Google Docs auch - und zudem auch noch besser. Aktuell braucht 280 Slides noch eine ganze Menge mehr Entwicklungszeit und Feinschliff, bevor es konkurrenzfähig ist.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
797353