1247313

Aufnahme

28.12.2005 | 10:56 Uhr |

Aufnahme

Die kostenlose Videoschnitt-Software Windows Movie Maker 2.1 lässt sich ausnehmend leicht bedienen. Sie finden das Tool unter „Start/Programme/Zubehör/Unterhaltungsmedien/Windows Movie Maker“. Nach dem Programmstart gibt Ihnen die Freeware im Hauptfenster unter „Aufgaben für Filmprojekt“ alle weiteren Schritte bis zum fertig geschnittenen Video vor.

Zunächst füttern Sie das Projekt unter „Video aufnehmen“ mit Film-, Foto- und Musikmaterial. Sie haben die Wahl zwischen „Video von Gerät aufnehmen“, um den Film vom Camcorder auf Festplatte zu überspielen, und „Video/Bild/Audio- oder Musikdateien importieren“, wenn das Ausgangsmaterial bereits im passenden Format auf Platte vorliegt. Movie Maker nimmt automatisch eine Szenentrennung vor und zeigt die einzelnen Clips in der Materialsammlung (mittig) als Thumbnail an.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247313