83612

Aufbau des TPM

16.08.2007 | 08:30 Uhr |

Das Trusted Platform Module ist ein kleiner Rechner im Rechner: Es verfügt über einen sicheren Controller, adressierbare Speicherbereiche (RAM und ROM) sowie Ein- und Ausgabekomponenten. Daneben enthält der Chip spezielle Module für diverse Sicherheitsfunktionen:

Neben der Verschlüsselungs-Engine gehören ein Zufallsnummerngenerator sowie Komponenten für das Bilden von Hash-Werten sowie das Erstellen der asymmetrischen Krypto-Schlüssel dazu. Geschützt werden diese Einheiten durch einen aktiven Schild, der in der Lage ist, physikalische Angriffe zu erkennen.

Der Artikel stammt von COMPUTERWOCHE . Die COMPUTERWOCHE ist die führende deutschsprachige Wochenzeitung für die Märkte der Informations- und Kommunikationstechnologie. Sie informiert aktuell, kompetent und anwendungsorientiert. Die COMPUTERWOCHE liefert strategische Informationen und bietet fundierte Analysen über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Entscheider und IT-Profis in Unternehmen erhalten eine verlässliche Grundlage für Entscheidungen über betriebliche IT-Investitionen.

PC-WELT Marktplatz

83612