Channel Header
39522

Association-Dienst

Das DS liefert Nachrichten mit Hilfe der drei Association-Dienste aus. Um das Association-Konzept zu verstehen, muss man sich die drei möglichen Übergänge einer wandernden Station ansehen:

* Kein Übergang: Station ist nicht mobil oder bewegt sich nur innerhalb der Funkzelle.

* BSS-Übergang: Die Station bewegt sich von einer Funkzelle in die nächste innerhalb eines ESS.

* ESS-Übergang: Eine Station bewegt sich von der Funkzelle eines ESS in eine Funkzelle eines anderen ESS.

Der Association-Dienst kümmert sich um die Bindung einer Station an einen AP. Das DS weiß damit, welcher AP für welche Stationen zuständig ist. Mit dieser Information kann der Distribution-Dienst Nachrichten an die richtigen Stationen zustellen. Eine Station darf immer nur zu einem AP gehören, ein AP kann für mehrere Stationen zuständig sein.

Bei einem BSS-Übergang führt die Station den Reassociation-Dienst aus, der die Zuordnung der Station zum neuen AP übernimmt. Geht eine Station vom Netz, sollte sie den Disassociation-Dienst aufrufen. Er teilt dem DS mit, dass alle Informationen bezüglich dieser Station gelöscht werden sollen. Der Disassociation-Dienst sendet eine Nachricht und erwartet keine Antwort. Er kann weder vom AP noch von einer Station abgelehnt werden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
39522