717820

Asiatische Schriftzeichen einfügen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen Texte mit asiatischen Schriftzeichen aus dem Internet laden und in Word-97-Dokumente einfügen.

Lösung: Um asiatische Textpassagen aus einer Website in Word zu importieren, müssen Sie ein Zusatzprogramm installieren. Auf der Office-97-CD finden Sie im Verzeichnis \Cdzugabe\Fareast" die asiatischen Spracherweiterungen, beispielsweise JPNSUPP.EXE für Japanisch. Mit einem Doppelklick darauf startet die Installation der Programm-Dateien und der zusätzlichen Schriftarten. Allerdings dient der Zeichensatz lediglich zur Darstellung der richtigen Schriftzeichen in Word. Schreiben können Sie damit nicht. Das ist nur mit einer japanischen Word-Version möglich.Nach einem Windows-Neustart können Sie eine Textpassage im Internet Explorer markieren und mit der Tastenkombination <Strg>-<C> in die Zwischenablage kopieren. In Word müssen Sie jetzt die Schriftart "MS Mincho" auswählen und den Text mit <Strg>-<V> einfügen. Eine automatische Erkennung, um welche Sprache es sich handelt, wie sie der Internet Explorer 5 bietet, ist in Word 97 nicht vorhanden.Mit einem Trick können Sie aber auch selbst in Japanisch verfaßte Texte in Word einfügen. Benutzen Sie dazu den E-Mail-Editor aus Outlook Express! Nachdem Sie Ihren Text geschrieben haben, markieren Sie ihn und kopieren ihn in die Zwischenablage. Nach Auswahl der Schrift "MS Mincho" in Word können Sie den Text dort einfügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

717820