11422

Arbeitsspeicher: Speicher arbeitet zu langsam

06.12.2007 | 11:36 Uhr | Michael Schmelzle, Verena Ottmann

Problem: Ihr neuer Speicher läuft nicht mit vollem Tempo. So dauert es sehr lange, bis große Bilder oder Excel-Dateien geladen sind.

Schritt 1: Überprüfen Sie im Hauptplatinen-Handbuch, welchen RAM-Typ und -Takt der Chipsatz maximal unterstützt.

Schritt 2: Falls der neue Arbeitsspeicher laut Handbuch zu schnell ist, checken Sie auf der Website des Hauptplatinen-Herstellers, ob ein Bios-Update existiert, das höhere Speicherfrequenzen ermöglicht.

PC-WELT Marktplatz

11422