1686213

Weitere Funktionen

Die App lässt sich per SMS fernsteuern.
Vergrößern Die App lässt sich per SMS fernsteuern.

Wenn Sie nun feststellen müssen, dass Ihr Gerät weg ist, sollten Sie zur Sicherheit die Remote-Sperre via Norton Anti-Theft aktivieren. Damit sperren Sie Ihr Gerät, sodass Fremde es nicht verwenden und auf Ihre Informationen zugreifen können. Noch sicherer ist es, wenn Sie alle Daten auf dem Smartphone löschen lassen. Dazu reicht ein Klick auf der Web-Plattform von Norton aus. So verstärken Sie den Schutz, den Sie via PIN-Sperre oder Mustererkennung vielleicht schon für Ihr Smartphone festgelegt haben. Gerade bei der Entsperrung via Muster kann es nämlich gut sein, dass der Touchscreen die typischen Spuren Ihres Fingerabdrucks verrät und dieser „Schutz“ im Nu geknackt ist. Sicherheitshalber können Sie auch noch einen Alarmton aktiveren, der dem Dieb durch Mark und Bein geht und ihn dazu veranlasst, das lärmende Gerät so schnell wie möglich loszuwerden.

Verlustmeldung

Außerdem hilft Ihnen Norton, ehrliche Finder zu animieren, Ihnen Ihr Gerät zurückzugeben. Immerhin jeder Zehnte, dessen Handy verschwunden war, bekommt es laut Forsa Studie durch einen ehrlichen Finder zurück. Damit das dem Finder unkompliziert gelingt, können Sie eine benutzerdefinierte Meldung anzeigen lassen. So hat er die Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen Ihr Smartphone zurückzugeben. Geben Sie am besten die Handynummer eines guten Freundes oder des Ehepartners an – so können Sie sicher sein, dass der Anruf des Finders nicht ins Leere läuft und er bemüht sein wird, eine Rückgabe zu arrangieren. Am besten, Sie loben auch einen Finderlohn aus - das erhört die Chance auf Rückgabe zusätzlich.

Ist nun trotz aller Sicherungsmaßnahmen der Worst Case eingetreten, so sollten Sie die SIM-Karte Ihres Smartphones beim Provider schnellstmöglich sperren lassen. So schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen bei Ihrer nächsten Telefonrechnung. Denn dann kann niemand unter Ihrer Nummer telefonieren, SMS verschicken oder im Internet surfen. Die Sperrung können Sie über das Online-Kundenportal oder über bestimmte Service-Rufnummern Ihres jeweiligen Mobilfunkanbieters veranlassen. Die Nummern finden Sie auf den Internetseiten oder in Ihrem Mobilfunkvertrag.

PC-WELT Marktplatz

1686213