1791281

Lesertestbericht und Video von Alexander Breibach

Alexander Breibach ist Fotograf.
Vergrößern Alexander Breibach ist Fotograf.

Kaum hatte ich die Verpackung geöffnet, strahlte mich dieses kleine Wunderwerk an. Schlank, handlich, sehr dünn und auf den ersten Blick sehr edel im matten Metall-Look gehalten. Akku teilgeladen, Ladegerät und Schnellanleitung vorhanden. Mehr braucht man nicht.
Das Display ist matt und hat auch bei direkter Sonneneinstrahlung im Café und im Garten gute Arbeit geleistet. Abgesehen davon: Im Café oder im Zug ist man mit diesem schlanken Begleiter immer ein Hingucker.

Transportabel ist es allemal. Ich habe mir einfach einen "Glove" wie für ähnliche Produkte zugelegt; er passt wunderbar. Dieses Leichtgewicht besticht allerdings nicht nur durch Optik, sondern wurde auch durchdacht entwickelt. So bietet die Tastatur eine grandiose Haptik. Der Anschlagspunkt ist einfach und genial, das Tippen macht Spaß, besonders wenn man für lange Texte (zum Beispiel als versierter Shortcut-User) mal "ebenso" das Touchpad ausschalten kann, mein einziger Kritikpunkt bei Laptops. Das Touchpad und die Tasten sind weder rutschig noch zu rau. Gewöhnungsbedürftig beim Touchpad war allerdings, dass die Linke- und Rechte-Maustastenfunktion sich über das gesamte Touchpad hinzieht. Ungewohnt für mich, aber inzwischen recht angenehm.

Ebenso ein Highlight: Die Beleuchtung der Tastatur. Vom heimischen Desktop-Rechner gewohnt, hat es auch im Dunklen die Arbeit am Laptop vereinfacht.

Fazit bisher: Top Optik, Top Transport, Top Verarbeitung. Also ab zum "Live Test".

Als Motiv-Aufnahmeleiter bin ich manchmal auch bei Kunden oder Motivgebern vor Ort. Es ist praktisch, direkt die Fotos vor Ort, Lagepläne oder Daten an die Firma zu schicken, Verträge auszufüllen oder einfach unterwegs im Café kurz Facebook zu checken. Dank dem leistungsfähigen Akku und dem rasanten Start macht es einfach Spaß, mit dem Samsung Chronos 7 unterwegs zu sein.
Zuhause dann einfach an den Monitor angeschlossen (27 Zoll sind nun mal doch größer, aber weitaus weniger transportabel) und dazu noch die Peripherie mit dem Notebook (Drucker, Tastatur, Maus). Die Anschlüsse sind gut durchdacht angebracht, so dass mein Arbeitsbereich wesentlich übersichtlicher wirkt.

Die erste Zeit nutzte ich das Samsung-Notebook rein "technisch" und für die Arbeit. Jetzt aber wollte ich mich nun an die Welt der Spiele wagen.

Auch hier braucht sich das Chronos 7 nicht zu verstecken, für einen Laptop bietet es gute Leistung, besonders bei grafikintensiven Spielen kann man mit diesem "Zwerg" sehr viel Spaß haben.

Dank WLAN war es mir auch möglich, ohne Stromanschluss fast sechs Stunden lang eine Skype-Video-Konferenz durchzuführen. Und das nicht wie gewohnt im Büro, sondern im Garten beziehungsweise Biergarten. Die eingebaute Kamera liefert grandiose Bilder und auch der Empfang war faszinierend.

Der Vorteil gegenüber einem Tablet ist für mich die Tastatur. Touchscreens finde ich persönlich nicht gut genug für längere Texte, bei Akku und Lautstärke ist das Chronos 7 einem Tablet weit überlegen.

Es harmoniert wunderbar mit Windows 8, bei dem mir vorher die Metro-Oberfläche eigentlich ein Graus war. Doch beim Chronos 7 habe ich mich in der Testphase damit bestens aufgehoben gefühlt.

Zurück auf der Arbeit war ich besorgt, dass mir das gute Teil abhandenkommt. Aber dank der Möglichkeit, ein (z.B. Kensington-) Schloss anzubringen, wurde mir auch diese Angst genommen.

Leistungstechnisch übertrifft dieses Gerät meine Erwartungen. Zuhause habe ich es auf Herz und Nieren geprüft und getestet und muss gestehen, es wird meinen Desktop-PC ablösen. Das Display ist wie bereits erwähnt scharf und präzise. Die Geschwindigkeit ist beeindruckend. Die Lautstärke lässt meinen Desktop-PC im Vergleich zu einer Turbine werden – dass die Wärmeentwicklung jedoch weit unter meiner Erwartung liegt, lässt auf eine ausgeklügelte Technik schließen.

Fazit

Danke Samsung, danke PC Welt. Dieser Laptop ist nicht nur durchdacht in Optik und Design, sondern auch in Punkto Leistung und Handhabung.

PC-WELT Marktplatz

1791281