717760

Anzahl der Tage eines Jahres statt Datumsangabe

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Wer sehen will, wie Tag für Tag die Zeit vergeht, kann sich statt der üblichen Datumsanzeige (TT.MM. JJ) auch die Summe der Tage des bisher vergangenen Jahres anzeigen lassen. Excel stellt für diese Aufgabe jedoch keine spezielle Formel bereit.

Lösung: Jedes Jahr umfaßt 365,25 Tage. Deshalb ist jedes vierte Jahr ein um einen Tag längeres Schaltjahr, das die unterschlagenen Viertel wieder ausgleicht. Diese Tageszählung, die in dieser Form auf Julius Caesar zurückgeht, ist das Problem bei allen Berechnungen, die auf dem Datum basieren.Ab dem ersten März ist es also für die Frage, wie viele Tage in einem Jahr schon vergangen sind, entscheidend, ob es sich jeweils um ein Schaltjahr handelt - aber das müssen Sie Excel erst einmal beibringen.Excel weiß natürlich, daß es Schaltjahre gibt, und berücksichtigt sie in allen Datumsoptionen. Deshalb ist es am einfachsten, wenn Sie für die Berechnung der Tageszahl eine Kombination der vorhandenen Datumsoptionen "Datum" und "Jahr" verwenden, die Excel in Rechenoperation als Zahlenwerte behandeln kann.Wenn das aufzuschlüsselnde Datum in der Zelle A1 steht, lautet die Formel folgendermaßen:=+A1-DATUM(JAHR(A1)-1;12;31)Als Ergebnis der Excel-Berechnung erhalten Sie die Zahl der vergangenen Tage im aktuellen Jahr - und das selbstverständlich unter Berücksichtigung von Schaltjahren.

PC-WELT Marktplatz

717760