Gut versteckt: So kommen Sie an den Packer von Windows ME

Als ganz besonderes Schmankerl bietet Win ME einen integrierten (De-)Komprimierer. Nur: Dieses Grundwerkzeug des PC-Alltags fehlt in der Standardinstallation. Es lohnt jedoch, das Tool aus der CD hervorzukramen.

So geht's:

Klicken Sie auf "Systemsteuerung, Software, Windows Setup". Wählen Sie unter "Komponenten" den Eintrag "Systemprogramme", dann "Details". Setzen Sie ein Häkchen vor "Komprimierte Ordner", und bestätigen Sie mit "OK".

Nach einem Neustart klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen "Neu, Komprimierter Ordner". Einen solchen Ordner erkennen Sie am Reißverschluss- Icon. Dateien, die Sie darauf ziehen, werden automatisch gepackt - eine 4,5-MB-Grafik reduziert sich so auf knapp 2 MB - und bei Aufruf wieder entpackt.

Praktisch: Auch eine ZIP-Datei zeigt der Explorer als komprimierten Ordner, den Sie sofort per Doppelklick entpacken können.

PC-WELT Marktplatz

250705