717668

Angezeigte Schriftarten und Farben ändern

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Oft lassen sich Web-Seiten wegen der vom Browser verwendeten Schriftarten oder Farben schlecht lesen. Davon sind besonders für den Internet Explorer optimierte Seiten betroffen, wenn Sie diese im Netscape Navigator öffnen.Lösung: Um eine augenfreundlichere Darstellung zu erhalten, können Sie zunächst die verwendete Standard-Schriftart ändern. Im Netscape Navigator 4.x gehen Sie dazu in "Bearbeiten, Einstellungen" und klicken unter "Kategorie" auf den Punkt "Gesamtbild, Schriftart". Hier lässt sich hinter "Schrift mit variabler Breite" eine andere Schriftart auswählen. Da viele Web-Seiten im HTML-Code eine andere Schriftart definieren, sollten Sie außerdem die Option "Statt dokumentspez. Schriftarten immer Standard-Schriftarten verwenden" aktivieren - sonst ignoriert derBrowser Ihre Voreinstellung.

Die Farbgebung können Sie beeinflussen, indem Sie in den "Einstellungen" auf "Gesamtbild, Farben" klicken und anschließend die Klickbox vor "Statt Dokumentfarben immer Netscape-Farben verwenden" aktivieren.Beim Internet Explorer 4/5 finden Sie die entsprechenden Optionen, wenn Sie unter "Extras, Internetoptionen" auf der Registerkarte "Allgemein" auf die Schaltfläche "Eingabehilfen" klicken. Sie können dann beispielsweise die Klickbox vor "Schriftartangaben auf Webseiten ignorieren" aktivieren.

PC-WELT Marktplatz

717668