1484073

Fehlerhafte Office-Suites

08.07.2012 | 07:09 Uhr |

Bei den Apps für Android-Tablet-PCs gefiel “Quickoffice Pro” am besten. Ausschlaggebend war die übersichtliche Anordnung der Menüs im Vergleich zur Konkurrenz. Allerdings machte das Tool genauso wie „Document To Go“ und „ ThinkFree Office “ bei vielen Formatierungen Fehler. Anwender die Googles eigene Office Suite verwenden, sollten beachten, dass diese mit Google Drive verzahnt ist. Außerdem ist mit dem Programm nur mittels ständiger Internetverbindung ein sinnvolles arbeiten möglich.

Viele Hersteller von Applikationen aus dem CRM- und ERP-Bereich bieten ihre Programme mittlerweile sowohl für Apple- als auch für Android-Geräte an. Falls es keine App für eine unternehmensspezifische Anwendung gibt, bleibt als Alternative nur ein webbasierter Zugriff. Fast alle Hersteller bieten für ihre Enterprise-Anwendungen einen solchen Zugriff an. Da Apple sich bislang weigert weit verbreitete Web-Techniken wie Flash zu unterstützen, müssen iOS-Anwender teilweise auf diese Lösungen verzichten. Die Verwendung von iCab Mobile oder eines anderen alternativen Browsers hilft in diesem Fall nicht.

Unterstützung von Web-Techniken

Android-Geräte unterstützten indessen eine Vielzahl von Web-Techniken. Die Tester machten gute Erfahrungen mit den Browsern „ Dolphin Browser HD “, „ Firefox “ und „ Opera “. Trotzdem müssen die Anwendungen getestet werden, da nicht jede alle Web-Techniken beherrscht. So konnte beispielsweise kein Browser gefunden werden, der Microsoft Silverlight unterstützt. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie auf webbasierten Zugriff verzichten sollten, wenn diese spezielle Browser-Plugins benötigen.

Citrix als Alternative

Falls es keinen webbasierten Zugriff für die Unternehmensanwendung gibt, bleibt die Möglichkeit mit Citrix auf die Applikationen zuzugreifen. Hierzu bedarf es sowohl auf dem iPad als auch auf dem Android-Tablet-PC die kostenlose App „ Citrix Receiver “. Für Unternehmen, die schon eine virtualisierte Anwendungsumgebung besitzen, ist dies somit die beste Wahl. 

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation Computerwoche .

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1484073