2414254

Android-Daten simpel mit dem PC synchronisieren

09.05.2019 | 15:09 Uhr |

Ihr stationärer PC und das mobile Smartphone teilen sich viele Aufgaben. Da gilt es, einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den Geräten sicherzustellen.

1. Der Dreh- und Angelpunkt beim Datenabgleich zwischen dem Windows-PC und einem Smartphone mit Android-Betriebssystem ist Ihr Google-Konto. Kontakte, Termine, Notizen und Lesezeichen lassen sich darüber auf allen Geräten synchron halten – vorausgesetzt, Sie speichern die entsprechenden Daten auch in Ihrem Konto auf den Servern von Google. In Android ist die Synchronisierung mit dem Onlinekonto bei Google fester Bestandteil und läuft automatisch ab. Unter Windows haben Sie die Möglichkeit, im Browser auf Ihr Google-Konto mit dem Adressbuch, dem Kalender und den Notizen zuzugreifen. Falls Sie andere Programme zur Adress-, Termin- und Notizverwaltung verwenden, müssen Sie darauf achten, dass in den Programmeinstellungen die Synchronisierung mit Ihrem Konto bei Google aktiviert ist.

Schritt 2
Vergrößern Schritt 2

2. Setzen Sie unter Windows Outlook ein, um Kontakte und Termine zu organisieren, ist der Datenabgleich nicht ganz so einfach. Outlook enthält keine Synchronisierungsfunktion für Google-Konten. Dafür brauchen Sie ein Tool, das alle Daten in Ihrem Google-Konto sowie in Outlook auf dem gleichen Stand hält. Empfehlenswert ist Gsyncit . Es richtet sich als Add-on für Outlook ein. Der Zwei-Wege-Abgleich berücksichtigt Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen. Das Synchronisieren eines Kalenders ist mit der Testversion kostenlos möglich. Wollen Sie mehrere Kalender übertragen oder mehr als 50 Kontakte, Aufgaben und Notizen abgleichen, benötigen Sie die 20 US-Dollar teure Vollversion.

Schritt 3
Vergrößern Schritt 3

3. Auch das kostenfreie Outlook CalDAV Synchronizer erlaubt es, Kontakte, Termine und Aufgaben in Outlook mit den Google-Servern abzugleichen. Sie können nach der Installation auswählen, ob alle Daten zwischen Outlook und Ihrem Google-Konto hin und her synchronisiert (Zwei-Wege-Abgleich) oder nur Einträge aus dem Konto bei Google zu Outlook beziehungsweise von Outlook zum Google-Konto übertragen werden sollen. Wie Gsyncit arbeitet Outlook CalDAV Synchronizer als Add-on für Outlook und wird über ein zusätzliches Menüband gesteuert.

Aus der PC-WELT-Ausgabe 04 / 2019.

Bereits vor einigen Monaten erlaubte Samsung einen kurzen Blick auf sein faltbares Smartphone. Jetzt wurde das Samsung Galaxy Fold offiziell vorgestellt. Was das innovative Smartphone auf dem Kasten hat, verraten wir im Video.

► Zum ausführlichen Artikel: www.pcwelt.de/2409785

► Hands-on zum Samsung Galaxy S10, & S10+: www.youtube.com/watch?v=ph40sZ2rwrE

► Unterstützt uns, werdet Kanalmitglied und erhaltet exklusive Vorteile (jederzeit kündbar):
www.youtube.com/pcwelt/join

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

Relevant: Google-Sync-Probleme unter Android lösen

Auch interessant: Die besten System-Tools für Android

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
2414254