Channel Header
193490

Alleskönner: Ein Gerät für verschiedene Speichermedien

11.09.2003 | 14:20 Uhr |

Einen Kartenleser erwerben Sie ab 30 Euro entweder als einfachen Single-Cardreader für einen bestimmten Speichertyp, zum Beispiel Compact-Flash-Speicher, Smartmedia oder den Memory Stick, oder Sie greifen zu einem etwas teureren universellen Multi-Cardreader für mehrere Speicherkartenvarianten.

Die Kartenlaufwerke der zweiten Gerätekategorie sind vielseitiger und können ohne Adapter die folgenden Speicherarten verarbeiten: Compact Flash Typ I und II, Smartmedia, SD- und Multimedia-Cards, Microdrives und Memory Sticks. Das ist etwa dann sinnvoll, wenn Sie Daten von mehreren Digitalkameras mit unterschiedlichen Speichermedien überspielen möchten oder vorhaben, auf ein neues Digitalkameramodell mit einem anderen Speichermedium umzusteigen.

Multi-Cardreader bekommen Sie in verschiedenen Ausstattungen mit zwei, drei oder mehr Karten-Slots. Besonders praktisch sind "6-in-1"-Lesegeräte, mit denen Sie alle derzeit wichtigen Kartengattungen auslesen und beschreiben können. Sie bieten auch das beste Preis-Leistungs- Verhältnis - der Aufpreis gegenüber einem Lesegerät für nur einen bestimmten Speicherkartentyp beträgt etwa 10 bis 20 Euro. Die genannten Geräte verfügen über einen USB-Anschluss. Modelle mit Firewire-Anschluss sind noch selten und recht teuer: Zwischen 60 und 100 Euro müssen Sie dafür anlegen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
193490