241758

Album soll Plattenfirma viel Geld einbringen

10.02.2003 | 13:04 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Am Erfolg der Sendung teilhaben möchte natürlich auch die Plattenfirma BMG. Zuerst veröffentlichte die Firma kurz vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft mit "man kann über ihn sagen was man will, aber er ist erfolgreich"-Musiker und -Produzent Dieter Bohlen die eiligst mit den "Superstars" produzierte Single "We have a dream". Diese entwickelte sich zum Megaseller und verkaufte sich binnen Wochen knapp eine Million Mal.

An diesem Erfolg möchten BMG, Bohlen und die Superstars natürlich anknüpfen und "werfen" zwei Monate später das ab heute (10. Februar) erhältliche Album "United" auf den Markt.

"'United' ist das erste Album der Finalisten und es enthält viele Balladen und Up-Tempo-Titel. Neben Judith Lefeber ist dabei auch die nachgerückte Nicole Süßmilch mit von der Partie. Die nun auf 11 Mitglieder gewachsene Mega-Talent-Gruppe singt alle Titel gemeinsam nach dem Muster des Platin-Hits 'We Have A Dream'", verspricht BMG und weiter: "Schon fast selbstverständlich ist die Tatsache, dass der Pop-Titan Dieter Bohlen alle Titel komponierte und produzierte."

PC-WELT Marktplatz

241758