717306

Abfrage-Ergebnisse des Autofilters löschen

Sie möchten aus Ihrer Rechnungsliste alle Posten löschen, die bereits ausgeglichen sind. Dabei stellen Sie fest, daß Excel 95 zwar eine komfortable "AutoFilter"-Funktion besitzt, die schnell und ohne viel Aufwand Datensätze aus Listenbereichen filtert. Es gibt jedoch keine Standardfunktion, um die so ermittelten Zellen aus der Gesamtliste zu entfernen. Die PC-WLET hilft Ihnen beim Einrichten eines Makros, das diese Aufgabe übernimmt.

Anforderung

Profi

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie möchten aus Ihrer Rechnungsliste alle Posten löschen, die bereits ausgeglichen sind. Dabei stellen Sie fest, daß Excel 95 zwar eine komfortable "AutoFilter"-Funktion besitzt, die schnell und ohne viel Aufwand Datensätze aus Listenbereichen filtert. Es gibt jedoch keine Standardfunktion, um die so ermittelten Zellen aus der Gesamtliste zu entfernen.

Lösung:

Da Sie diese Option sicher häufiger benötigen, ist es ratsam, sich dafür eine kleine Routine einzurichten: Legen Sie zuerst über den Befehl "Einfügen, Makro" ein neues Modul-Blatt an, und schreiben Sie das abgebildete Listing "Sätze_löschen" in dieses Blatt. Den Aufruf der Prozedur legen Sie am besten auf eine Schaltfläche.

Ziehen Sie dazu mit der Maus eine Befehlsschaltfläche auf (das nötige Werkzeug finden Sie in der Symbolleiste "Zeichnen"). Wenn Sie die Maustaste loslassen, erscheint der Dialog "Zuweisen". Markieren Sie im Listenfeld das Modul "Sätze_löschen()", und bestätigen Sie mit "OK". Filtern Sie dann Ihre Liste wie gewohnt über den Befehl "Daten, Filter, AutoFilter", so daß als Ergebnis schließlich die Datensätze erscheinen, die Sie löschen möchten. Das Filterergebnis löschen Sie - nachdem Sie die Sicherheitsabfrage beantwortet haben - einfach mit einem Mausklick auf die Befehlsschaltfläche.

PC-WELT Marktplatz

717306